Die Spiel- und Radelrunde ist eine 17 km lange Radtour auf überwiegend ruhigen und autofreien Radwegen.

Sie verbindet die 5 Spielplätze der Gemeinde Bütgenbach.  Obwohl die Tour selbst nicht lang ist, sollten Sie ausreichend Zeit dafür einplanen (4 Stunden), da die Kinder alle Spielzeuge ausprobieren wollen.

Bringen Sie daher Ihre Picknickausrüstung und Essen und Trinken mit (und für die Erwachsenen, falls nötig, etwas zum Lesen). Es gibt Einkehrmöglichkeiten in Bütgenbach, Weywertz, Nidrum und Elsenborn. Informieren Sie sich vorab über die Öffnungszeiten und die richtigen Adressen.

Als Start- und Zielpunkt eignet sich das Tourist Info Bütgenbach besonders gut: Hier gibt es reichlich kostenlose Parkplätze, es gibt öffentliche Toiletten und der erste Spielplatz ist ganz nah. Warum nicht hier ein Frühstück planen?
Die Tour ist nicht ausgeschildert. Laden Sie die Route auf Ihr Smartphone oder GPS-Gerät herunter. Sie haben kein Smartphone? Drucken Sie dann die Karte und folgen Sie der Route anhand der Beschreibungen.

Wegbeschreibung

Abkürzungen:

  • S = Spielplatz
  • L = links
  • R = rechts
  • Kr=Kreuzung
  • GA = geradeaus
  • W = Weg/ Straße
  • RA = RAVeL
  • (!) = gefährliche Stelle, Vorsicht!

Beispiel

  • 2WL = Zweiter Weg links

 

Start am Tourist Info Bütgenbach: Marktplatz 13a, 4750 Bütgenbach

Der 1.S ist der S von Bütgenbach und befindet sich auf dem Platz gegenüber des Tourist Info Büros.

Verlasst den S auf Seite des Hotel-Restaurants Bütgenbach Hof nach R und radelt zur Monschauer Straße. R abbiegen, dann 1WL, 1WR, 2WL.  Ihr seid nun auf einer wenig befahrenen Straße  Zum Großen Feld. Hier kommt die 1. Steigung.

Oben angekommen hat man eine herrliche Aussicht und die asphaltierte Straße weicht einem Feldweg.  Es geht bergab und nach einem kleinen Anstieg erreicht man die stillgelegte Bahntrasse (=Ravel). Auf dem RA  L abbiegen.

Folgt der Strecke bis zur nächsten RA Kreuzung (= Richtung Weywertz) und nach ungefähr 50 Metern den ersten Pfad nach L abbiegen (!) Ihr kommt jetzt zu einem HauptW : Bahnhofstrasse dort R. Folgt diesem W  800m, dann 2WL, nach 5 Metern  1WR (Weddemer Weg). In der Verlängerung dieses W befindet sich ein Pfad, der zum 2.S führt =  S von Weywertz.

Ihr verlasst den 2.S  und radelt nach L. Ihr kommt wieder zur Hauptstraße (!) (die Bahnhofstraße ist inzwischen zur Lindenstraße geworden). Ihr überquert den W, biegt erst L und dann die nächste R ab. Ihr befindet euch nun auf einer kleinen Straße bei der Grundschule Weywertz (Schulweg). Am Ende dieses W  L abbiegen, dann 1WR, dann 1WL und am Ende des W nach R. Folgt diesem W. Ihr fahrt unter eine Brücke durch und erreicht 200m weiter den Wanderknotenpunkt 36.

Ab hier könnt ihr Knotenpunkten folgen: der S von Nidrum (3.S) befindet sich zwischen den Knotenpunkten 23 und 28 beim Fußballplatz von Nidrum. Die Wanderknotenpunkte, denen zu folgen ist, sind: [2. Steigung] 36-34-18-[3. Steigung23-28-31-66-64-62. (!) Vorsicht, denn kurz vor Knotenpunkt 62 kommt ihr an einen HauptW (Lagerstraße die nach der Kirche zur Wirtzfelder Straße wird). 1L abbiegen (Strassenname: Heinesberg) und hier befindet sich der  4.S, der S von Elsenborn.

Ihr verlasst 4.S und fahrt zurück zur Wirtzfelder Straße.  L abbiegen (=Richtung Wirtzfeld). Ihr nehmt den 2WR (dem Schild “Euromode” folgen) und fahrt GA. Am Ende des Weges R, (!) ihr seid erneut auf der Wirtzfelder Straße. Dann 1WR (Schild Berg volgen). Ihr seid nun auf der Straße Zum Giesberg. Bleibt auf dieser Straße bis ihr Berg erreicht.

Der 5.S, de S von Berg liegt linkerhand am Ende der Straße Zum Giesberg. Verlasst den 5.S und fahrt in Richtung Bütgenbach. Ihr radelt über der Staumauer von Bütgenbach und folgt dem asphaltierten W bergauf. Dies ist die 4. Steigung.

Bald ist die Kirche von Bütgenbach zu sehen. Ihr nehmt den kleinen asphaltierten W R, der gleich hinter der Kirche auskommt.  Ihr seid nun wieder auf dem Marktplatz von Bütgenbach  = Startpunkt.