Auf Cachejagd in Weywertz | 5,1 km

Kurzbeschreibung

Während dieses Spaziergangs folgen Sie Ihrem GPS! Entlang der Route finden Geocacher 7 traditionelle Caches. Der Weg ist 6 km lang und führt über 70 Höhenmeter. Nicht für Kinderwagen und Rollstühle geeignet.

GPX-Track

Laden Sie den gpx-Track herunter: https://www.outdooractive.com/en/route/hiking-trail/weywertz-cachejagd-6-km/126374391/

Caches

GC29R0E, GC2R728, GC5759M, GC57CZD, GC2PNYQ, GC2A5WB, GC3HMNP

Beschreibung

Sie starten bei der Skihütte "Im Himmelchen" in Weywertz und folgen der Straße nach Nordwesten. Nehmen Sie den ersten Waldweg nach rechts. Am Ende dieses Weges biegen Sie wieder rechts ab. Am Ende der kleinen Asphaltstraße, auf der Sie sich jetzt befinden, biegen Sie wieder rechts ab. Man kommt zu einer Art Dreieck, wo man nach links geht. Folgen Sie der Straße und nehmen Sie den ersten Waldweg nach rechts. Dieser Weg führt ziemlich steil hinunter. Am Ende gehen Sie nach rechts und überqueren die Warche. Biegen Sie die erste Straße rechts ab. Achtung, hier kommen an Werktagen Landmaschinen regelmäßig zum Einsatz. Dies ist auch die Zufahrtsstraße zum Steinbruch ein wenig weiter. Sie gehen geradeaus und sehen bald den Fußweg unter der RAVeLbrücke neben der Warche. Sie folgen diesem Weg, der leicht ansteigt. Fast am Ende dieses Weges folgen Sie dem Schild "Warchetour" nach links. Sie befinden sich nun im Tannenwald am Ufer der Warche. Sehr schön, fast immer trocken, aber Vorsicht, wo Sie hintreten. Der Pfad ist schmal und führt Sie wieder aus dem Wald heraus bis zu einer Brücke über die Warche. Sie überqueren die Warche nicht, aber Sie biegen rechts ab. Sie werden zwei Straßen sehen: eine asphaltierte und eine nicht asphaltierte. Folgen Sie dem nicht asphaltierten Landwirtschaftsweg, bis Sie eine Brücke unter dem RAVeL erreichen. Der Landwirtschaftsweg biegt hier links ab, aber Sie gehen jetzt geradeaus. Sie befinden sich nun auf einem schönen Trail-Weg, auf dem im Frühjahr viele Narzissen blühen.  Am Ende dieses Weges biegen Sie rechts ab. Sie folgen der breiten, nicht asphaltierten Landwirtschaftsstraße, die zur Straße "Im Himmelchen" führt. Folgen Sie dieser Straße bis zum Parkplatz. Vergessen Sie nicht, unterwegs nach den Geocaches zu suchen :-)

Start und Ende des Spaziergangs

Im Himmelchen 15, 4750 Weywertz - Bütgenbach

Tipp

  • Im Frühjahr spazieren Sie durch Narzissen-Gebiete! Informieren Sie sich bei dem örtlichen Tourist Info, ob sie bereits blühen oder nicht. Schön zu sehen!
  • Wo man die Warche verlässt und zurück zum "Schwarzen Hügel" oder "Schlangenvenn" steigt, kann man sich im Sommer am Wasser herrlich entspannen und das gute Wetter genießen!
  • Im Herbst und Winter fließt die Warche hier heftig, ziemlich erstaunlich für einen normalerweise ruhigen Bach.
  • Wir sprechen von 7 Caches, aber es gibt 3 weitere in Reichweite von nur 1 km extra..... Also zögern Sie nicht.....